Mittwoch, 14. Mai 2008

fuck lara croft

Als ich die ersten Male Resident Evil spielte, stand meine Spielfigur bei sämtlichen Versuchen doof da und reagierte überhaupt nicht auf mein panikhaftes 1000-Knopf Gedrucke. Die Zombies näherten sich auf grausam schleichend langsame Weise und brachten mich schließlich ganz schnell um. Bei Lara Croft hat sich die Superheldin unter meiner wilden Knopfführung gedreht und gedreht und gedreht bis mir letztendlich schwindlig wurde und sie einen Knoten im rechten Arm hatte. Das muss man erstmal hinkriegen. Dies ist ein Statement für alle, die sich Computerspielmäßig wieder dahin zurückwünschen, als alles noch 1-fach, 2-knöpfig und weit weg von 3-D(urcheinander) war.
Fuck Lara Croft. Es lebe Pong!

1 Kommentar:

iunia hat gesagt…

atari forever !!!